Während unserer zweitägigen Veranstaltung möchten wir aktuelle Projekte der zeitgenössischen tschechischen Architektur vorstellen. Spannende Vorträge, Diskussionen und eine Busexkursion nach  Olmütz (Olomouc) präsentieren die tschechische Szene. Sie haben die besondere Gelegenheit, sich davon zu überzeugen, dass Österreichs Nachbar auf dem Gebiet der Architektur so einiges zu bieten hat.



In diesem Jahr stellen wir Ihnen zwei Architektur Büros aus Prag vor, die in Tschechien eine wichtige Rolle spielen. Beide Büros haben einen anderen Zugang zur Architekturgestaltung, dadurch wird Ihnen die Möglichkeit geboten die Vielfalt der tschechischen Architektur kennenzulernen.

Jedes Projekt von Projektil Architekti sticht mit erfinderischen, innovativen Ideen hervor und ist durch eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit nicht nur mit Bauingenieuren, sondern auch mit Grafikern, Künstlern und jungen Designern gekennzeichnet. Eine starke Rolle spielt für die Architekten das Thema "öffentlichkeit". Eines Ihrer Projekte – Sluňákov – besuchen wir auf der Samstagsexkursion. 
Das "Neue tschechische Haus" von FAM Architekti war vor 10 Jahren eines der ersten Gebäude, das sich nach den „neofunktionalistischen“ 90er Jahren mit der traditionellen ländlichen Bauweise beschäftigt hat. Bauen im Kontext ist eine Stärke dieses Büros, das sich nicht nur für Architektur interessiert sondern auch ein starkes Interesse für den öffentlichen Raum entwickelt hat.

Mehr über Projektil lesen >
Mehr über FAM lesen >

Donnerstag 3.10.2013
Anfang 19:30
im Büro nonconform architektur vor ort, Lederergasse 23/8/EG, 1080 Wien - Stadtplan



Neue Architektur in der mährischen Stadt Olomouc und Umgebung. Olomouc (Olmütz), eine der schönsten und historisch auch eine der wichtigsten Städte Mährens. Es hat nicht nur ein prächtiges historisches Zentrum, außerdem hat sich in den letzten Jahren architektonisch einiges getan.
Wir möchten Ihnen einige der interessantesten Projekte der zeitgenössischen tschechischen Architektur vorstellen. An erster Stelle Sluňákov, ökologisches Bildungszentrum in Horka nad Moravou von Projektil Architekten (deren Vortrag am Donnerstag, 03.10.2013 bei Nonconform architektur vor Ort stattfindet). Die Architekten von Projektil werden uns gemeinsam mit den Mitarbeitern des ökologischen Zentrums durch das Objekt führen.

In Olomouc machen wir dann einen Spaziergang durch die historische Altstadt und besuchen das Erzdiözese Museum mit seinem Wirtschaftshof von HŠH Architekten, weiters schauen wir uns auch die Neugestaltung des oberen Stadtplatzes an.

Programm
Samstag 05.10.2013
07:45 Abfahrt von Wien, Maria-Theresien Platz
10:30 Sluňákov – Ökologisches Bildungszentrum von Projektil Architekten in Horka nad Moravou
13:00 Olomouc - Mittagessen
14:30 Spaziergang durch die Altstadt –Platzgestaltung auf dem Oberen Stadtplatz von HŠH Architekten 16:00 Erzdiözeses Museum und Wirtschaftshof
18:00 Abfahrt nach Wien
20:30 Ankunft in Wien

Preis für die Busfahrt + Eintritt ins Museum: 30EUR
Verbindliche Anmeldung bis 30.September 2013

Anmeldung unter: info@tschechische-architekturtage.info